Depilation für eine vorübergehende oberflächliche Enthaarung.

 


Epilation zur dauerhaften Haarentfernung

Durch das OLG Celle wurde im August 2011 in einem Urteil festgelegt, dass 'dauerhafte Haarentfernung' nicht 'immerwährend' bedeutet. Grund sind die in der Haut eingebetteten inaktiven Haarzellen, die beispielsweise durch hormonelle Umstellungen aktiviert werden können.

Temporäre Epilation

Bei dieser Methode werden die Haare herausgerissen. Mit der Anzahl der Anwendungen wird der Haarwuchs schwächer, die Haare feiner und weicher. Die Intervalle der Anwendungen werden länger.

Für diese Art der Haarentfernung stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  1. Brazilian Waxing - warme dickflüssiges Spezialwachs wird mit einem Holzspachten auf die zu behandelnde Stelle (Intimbereich) aufgetragen. Nach seiner Abkühlung und Verfestigung wird er dann entgegen der Haarwuchsrichtung mit einem Ruck entfernt.   
  2. Epilierer – ein elektrisches Gerät, ähnlich einem Rasierer, zur mechanischen Entfernung von Haaren. Durch ein rotierendes Pinzetten- System werden die Haare mit der Haarwurzel blitzschnell ausgezupft.                             
  3. Halawa (Sugaring) - der Vorteil der Zuckerbehandlung mittels einer Epilationspaste gegenüber einer Brazilia Waxin- Behandlung ist folgender: da die Paste nicht auf der Haut, sondern nur an den Haaren klebt, wird die Haut weniger traumatisiert. Dadurch ist die Prozedur schmerzärmer.

Dauerhafte Epilation

Alle dauerhaften Epilationsverfahren erfordern drei Anwendungen, um zum Erfolg zu führen. Grund: Haare entwickeln sich in drei Entwicklungsphasen. In jeder dieser Phasen ist eine Anwendung auszuführen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Für diese Art der Haarentfernung stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

Laser- und Lichtbehandlungssysteme

Diese Behandlungssysteme sind sehr komplex. Beispielsweise sind einige nur für dunkle Haare bzw. für Haare mit dunklen Haarwurzeln geeignet. Der Grund hierfür ist das nur in ihnen enthaltenen Melanin, welches Lichtimpulse absorbiert, in Wärme umwandelt und damit die Verödung der Haarwurzel auslöst.

Enthaarungslaser, Laser-Epilation

Mit einem Laser- Behandlungsgerät kann jedes Haar nur einzelne behandelt werden.

IPL-Technik

IPL steht für Intense Pulsed Light und wurde für die Haarentfernung konzipiert. Doch ist für eine Haar-Epilation nur ein erfahrener Hautarzt zu empfehlen. Warum eine noch so nette Kosmetikerin dazu nicht in der Lage sein kann und welche irreparablen Entstellungen Ihrem Körper unter Umständen drohen können, erfahren Sie hier.

Elektroepilation

Für eine Elektroepilation stehen drei Methoden zur Verfügung, die je nach der Behaarungssituation und der Schmerzempfindung eines Patienten zur Anwendung kommen können: Es sind die Thermolyse, die Elektrolyse und die Blend-Methode

Bei einer Elektroepilation wird eine sehr feine Sonde aus feinstem Chirurgenstahl in jede einzelne Haarfollikel eingeführt, um unterschiedliche elektrische Energie, wie Wechselstrom, Gleichstrom oder in Kombination miteinander, einzuleiten und dadurch die Haarwachstumszelle zu schädigen. Das Nachwachsen des Haares ist nun nicht mehr möglich.

Wie Sie ganz einfach Ihren Hauttyp selbst bestimmen können.
So führen Sie nach Kriterien sortiert eine Hauttyp – Bestimmung selbst…
weiter

Das sollte Ihre Reiseapotheke, Ihre Urlaubsapotheke als Grundausstattung alles beinhalten.
Auch auf die Hochzeitsreise für die Flitterwochen ist es ganz wichtig eine Reiseapotheke, Ihre Urlaubsapotheke mitzunehmen. Mag das Reiseziel auch…
weiter

Welche Sonnencreme passt zu Ihrem Hauttyp? Folgendes müssen Sie beachten.
Die meisten Flitterwochen werden in warmen bis sehr warmen Ländern verbracht und genossen. Ganz schnell wird im…
weiter